WLAN Lautsprecher Vergleich & Ratgeber 2020

Wer seine Lieblingsmusik hört oder seine Lieblingsserie sieht, der will dieses Erlebnis ungestört genießen. Einschränkungen und Unterbrechungen sind in diesen Muse-Stunden unerwünscht.

 

WLAN Lautsprecher können für diese Anforderung die ideale Lösung sein. Sie versprechen eine möglichst hohe Flexibilität und Mobilität bei hoher Klangqualität. Allerdings nur dann, wenn es sich um die richtigen und hochwertige Lautsprecher handelt.

Sonos One SL

Pro
  • guter Klang 
  • sehr gute App
  • Airplay 2 Unterstützung 
Contra
  • nicht der neueste WLAN Standard 
  • keine Apple Watch App/Complication
  • Nur Amazon Alexa, kein Siri, kein google

Yamaha MusicCast 50

Pro
  • sehr guter Klang 
  • sehr gute App
  • extrem Vielseitig 
  • wunderbare Handhabung
Contra
  • Mängel in den AGB und Nut­zungs­bedingungen
  • kein automatisches Einschalten bei Input

Kabellose WLAN-Lautsprecher setzen ebenfalls auf die drahtlose Signalübertragung per Funk. Allerdings wird in diesem Fall eine andere Übertragungstechnologie genutzt, namentlich ein drahtloses lokales Netzwerk (WLAN für Wireless Local Area Network).

WLAN-Router als Vermittler

Der zentrale Unterschied zur Übertragung per Bluetooth ist: Die WLAN-Übertragung bedarf stets eines Mittlers, konkret eines WLAN-Routers. Er baut das Netzwerk auf und koordiniert die einzelnen Geräte sowie die Datenübertragung zwischen ihnen. Das heißt: Um einen kabellosen WLAN-Lautsprecher nutzen zu können, ist ein Netzwerk und zusätzliches Gerät notwendig. Dieses Manko wiegt aber insofern nicht allzu schwer, da heute in fast jedem Haushalt ein WLAN-Netzwerk mit WLAN-Router installiert ist. In dieses Netzwerk kann der Lautsprecher problemlos integriert werden.

Eingeschränkter Spielraum, uneingeschränkte Qualität 

Da die WLAN-Übertragung auf eine größere Reichweite ausgelegt ist, werden die Daten mit einer höheren Signalstärke übermittelt. Im Umkehrschluss bedeutet das: Es kann ein höheres Datenvolumen über eine größere Entfernung übertragen werden. Die höhere Signalstärke erfordert allerdings mehr Energie. Eine Energieversorgung per Akku scheidet deshalb in der Regel aus.

WLAN-Lautsprecher sind die beste Wahl für Freunde eines guten Klangs, die kabellose Boxen in mehreren Räumen und mit verschiedenen Geräten nutzen wollen.

Diese Eigenschaften prädestinieren kabellose WLAN-Lautsprecher für den Einsatz im Eigenheim – sei es als Teil des Hi-Fi-Systems, des Heimkinos oder einer Multi-Room-Lösung mit Lautsprechern und Sendegeräten in mehreren Räumen. Ideal sind sie für dieses Einsatzgebiet auch, weil durch die verlustfreie Übertragung eine höhere Klangqualität möglich ist, vorausgesetzt, es werden unkomprimierte Dateiformate wie FLAC oder WAV genutzt.

 

Diese Vorzüge müssen allerdings durch einen Nachteil erkauft werden: WLAN-Lautsprecher funktionieren nur, wenn sie in ein WLAN-Netzwerk eingebettet sind.

Pro
  • höhere Datenübertragungsgeschwindigkeit
  • höhere Reichweite
  • höhere Qualität (keine Datenkompression erforderlich)
Contra
  • beschränktes Einsatzgebiet (Haus/Garten)
  • vergleichsweise hoher Energieverbrauch
  • hohes Gewicht

Die Mobilität und Flexibilität ist die große Stärke kabelloser Lautsprecher. Sie ist aber unterschiedlich ausgeprägt bei Bluetooth- und WLAN-Modellen.

Mobilität ist nicht gleich Mobilität

WLAN-Wireless-Boxen sind insbesondere in den eigenen vier Wänden mobil. Sie können hier nach Belieben positioniert werden, auch auf der Terrasse oder im Garten. Allerdings sind sie stets an das eigene WLAN-Netzwerk gebunden. Für kabellose Bluetooth-Lautsprecher gilt diese Einschränkung nicht. Sie sind tragbar und können auch an den Strand oder in den Park mitgenommen werden.

 

Damit sie dort möglichst lange genutzt werden können, benötigen die Bluetooth-Boxen einen guten Akku. Topgeräte erreichen Akkulaufzeiten von mindestens zehn Stunden, manche sogar von bis zu 20 Stunden. Das ist lang genug für einen Tag am Strand oder eine abendliche Beachparty.

Verarbeitung & Klangqualität

Die Verarbeitung und der Klang sind zwei Kerntugenden von WLAN-Lautsprechern. Während es bei den portablen Bluetooth-Lautsprechern auf jedes Gramm ankommt, können WLAN-Boxen besonders hochwertig – etwa eingefasst in ein Edelstahlgehäuse – ausgeführt werden.

 

Gleiches gilt für die Klangqualität. Da am Gewicht nicht gespart werden muss, können in kabellosen WLAN-Lautsprechern verschiedene Lautsprecherarten verbaut werden. Neben mehreren Hochtönern besitzen gute Modelle auch Mittel- sowie Tieftöner (Bass). Sie verbessern die Klangwiedergabe hörbar und bringen die höhere Qualität des Audio-Materials voll zur Geltung.